Sehen

Fotowalk 4 – Gängeviertel …..

14. August 2018

Ich war auf meinem mittlerweile vierten Fotowalk. Was wir gemacht habe und welche Bilder ich gemacht habe, zeige ich euch in dem Post.

Vergangenes Mal war ich ja nicht bei dem Fotowalk. Mir ging es nicht gut und das Wetter war sehr heiß und drückend und dann hatte ich mich spontan dagegen entschieden. Was ich aber schon ein wenig bereut hatte, nach dem ich Bilder von den anderen gesehen hatte. Sie waren in Blankenese. Und, da gibt es schon schöne Sachen zu fotografieren.

Wo waren wir?

Bei dem Fotowalk haben wir uns am Gänsemarkt getroffen und sind dann in Richtung Gängeviertel gelaufen. Ich musste noch kurz zur Postbank, welche auf dem Weg lag und dann ging es auch schon los. Wir waren eine Gruppe von vier Fotografen. Wir haben nicht nur das Gängeviertel fotografiert, sondern auch drum herum, weil nur das Gängeviertel nicht soviel hergibt.

Das Thema

Bei dem Fotowalk hatten wir das Thema „Minimalismus“. Also, dass wir und auf etwas minimales konzentrieren sollen. Gerade im Gängeviertel ein spannendes Thema. Unterwegs haben wir einige Orte gefunden, an denen wir minimalistisch fotografieren konnten. Auch spannend sein Auge auch mal genau darauf zu konzentrieren. Den Effekt hatten wir ja auch schon vorher. Das, wenn man sich auf ein Thema konzentriert, es einem leichter fällt, dafür Bilder zu machen.

Treffen danach

Diese Mal war ich wieder bei dem Treffen danach dabei. Mir war noch nicht nach nach Hause gehen, sondern lieber noch etwas mit Leuten abhängen und über Fotografie zu erzählen. Nach dem wir dann andere Gruppenmitglieder angefunkt hatten und uns mit ihnen getroffen haben, sind wir in ein Brauhaus gegangen. Dort saßen wir dann bis kurz nach zwölf. Zwei leckere Bier später (danke nochmal dafür) hatte ich wieder eine ganze Menge Informationen bekommen und mich nett unterhalten.

Meine Bilder vom Gängeviertel und Umgebung

Hier zeige ich euch nun meine Bilder. Sie sind nicht alle minimalistisch, aber, ich finde, Sie dürfen dennoch gerne gezeigt werden. 🙂

Gerne könnt ihr mir wieder eure Kommentare unten reinschreiben. Freue mich immer, über konstruktive Kritik und natürlich auch über Lob. 😉

Fazit

Es war wieder ein sehr spannendes Thema in einer interessanten Location mit netten Menschen. Anekdoten gibt es hier jetzt gerade leider keine zu erzählen. Aber, ich danke meiner Gruppe, für den coolen Walk. Und auch das Treffen danach war gut, auch wenn ich zwischendurch bei den Themen nicht durchblicken konnte. 😉

Informationen

Hier noch ein paar Links mit Informationen für euch:

Wikipediaeintrag vom Gängeviertel: *klick*
Fotowalk 1: *klick*
Fotowalk 2: *klick*
Fotowalk 3: *klick*

0 Personen mögen den Beitrag

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Meine Woche (22) …. Wiedermal ist eine Woche rum und ich möchte euch erzählen was war und was ich für nächste Woche alles schönes geplant habe. Aber erstmal alles der Reihe nach. 🙂 Vergangenen Montag habe ich nicht sehr viel in der SAE oder für den Blog gemac...
100 Jahre Finnland – Unser Beitrag …. Hier kommt nun der zweite Teil zu den "100 Jahre Unabhängigkeit Finnland" Feierlichkeiten. Ich erzähle euch, wie es war und was wir gemacht haben. Voit lukea postaukseni myös suomeksi. Valitse ylhäällä olevasta valikosta "Deutsch" Suomi-kieli...
Fotografie Portfolio Seite …. Ich habe nun eine Portfolio Seite im Fotografie Bereich. Was genau und welche Richtung und überhaupt findet ihr alles in dem Blogbeitrag. Also, reingeklickt. 🙂 🎉 Party 🎉 Offiziell geht meine neue Fotografie-Seite online. In einigen Be...
Tag der offenen Tür in der SAE Hamburg im Juli 201... Am Sonntag den 16. Juli 2017 hatten wir wieder Tag der offenen Tür in der SAE. Ich war erneut dabei, nachdem mir das erste Mal schon sehr gut gefallen hatte. 🙂 Tür Bei dem Tag der offenen Tür hatten wir den neuen Teil der SAE schon zur Ve...

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar