Hören | Lesen | Sehen

Ein Blick hinter meinen Podcast mit Beccy Lemon ….

24. Mai 2017
Beccy auf dem Sofa

Für unsere Modulabschluss summative Prüfung sollen wir einen Podcast erstellen. Was wir da genau machen sollen und wie sich mein Podcast fertig anhört, erzähle ich euch in einem anderen Beitrag etwas später. In dem Beitrag möchte ich euch ein wenig dazu erzählen, wie das Interview mit Beccy war und was wir gemacht haben. 🙂

cafe Auszeit interview mit beccy
Das Café Auszeit von außen

Als Café für das Interview habe ich mir das „Café Auszeit“ in Hamburg Hamm ausgesucht. Ich kannte es vorher nicht, fand es aber auf ihrer Homepage und Facebookseite sehr einladend.

Wir hatten uns für drei Uhr verabredet und uns in dem Café getroffen.

Der erste Eindruck von dem Café war schon sehr gut. Liebevoll eingerichtet und eine nette Bedienung.

Ich hatte mich erst in den Eingangsbereich gesetzt, damit Beccy mich direkt findet. Als sie ankam, haben wir uns auf ein bequemes Sofa gesetzt. Dort haben wir ein wenig gequatscht und unsere Getränke bestellt. Ich hatte einen Kräutertee und Beccy einen Latte Macchiato.

Mein Tee mit Beccy
Mein Tee in der Geschmacksrichtung Heidi’s Delight, ein Bio-Alpenkräutertee (mit Pfefferminze, Zitronenmelisse und Apfel) und auf dem Teller daneben eine getrocknete halbe Scheibe Orange, ein Stick mit Rohrzucker und ein Keks

Als wir das Interview anfangen wollten, habe ich nachgefragt, ob wir die Türe schließen können, wegen des Lärms (Bauarbeiten direkt vor der Türe ….) und darauf hin hat sie uns einen weiteren Bereich des Cafés gezeigt, in dem wir alleine waren und es recht ruhig war, von einigen kleinen Zwischengeräuschen mal abgesehen. 😉

Insgesamt haben wir das Interview zweimal aufgenommen. Einmal mit meiner alten Version der Fragen und einmal mit der neuen Version meiner Fragen. Ich verstehe nicht, warum ich mich da dermaßen vertan habe, beim Ausdrucken, aber zum Glück konnten wir beide Interviews machen.

Nach dem Interview habe ich von ihr ein wirklich schönes Geschenk bekommen.

Schmuckschachtel offen von Beccy
Die offene Schmuckschachtel mit der Kette, den Ohrringen und dem Handyanhänger

In dem Geschenk befindet sich eine Kette und ein Paar Ohrringe in Form von Kuchenstücken und ein Anhänger für das Handy in Form eines Muffins. Super süß. Gefällt mir sehr gut. Vielen Dank (nochmal) dafür. 🙂

Wir haben ein paar Bilder gemacht und alles eingepackt. Nach dem bezahlen habe ich weitere Bilder von dem unteren Bereich gemacht und ein wenig Atmo aufgenommen.

Dann sind wir zur Bahn, Beccy fuhr in der selben Richtung mit mir mit. Gegen viertel vor sechs war ich wieder zu Hause.

Es war ein spannender und schöner Nachmittag.

Vielen Dank (nochmal) an dich Beccy, für deine Zeit und Bereitschaft das Interview mit mir zu machen.

Ein paar weitere Eindrücke:

Schild und Zuckerdose mit Beccy Tisch mit Beccy Tisch und Stühle mit Beccy Theke im Eingangsbereich mit Beccy Mein Tee mit Beccy Sofa mit Beccy Kloschild mit Beccy Schrank mit Beccy Bild mit Beccy Schmuckschachtel zu von Beccy

Weiterführende Links zu Beccy Lemon:

DaWanda *klick*
YouTube *klick*
Facebook *klick*
Twitter *klick*
Instagram *klick*

0 Personen mögen den Beitrag

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Lange Nacht der Museen in Hamburg …. Am 22. April 2017 hatten wir in Hamburg Lange Nacht der Museen. Wir waren im Museum für Kunst und Gewerbe in der Game Masters Ausstellung und in der Hamburger Kunsthalle. Aber alles der Reihe nach: Einen Tag vor der langen Nacht der Museen ...
Vernissage zur Elbphilharmonie Ausstellung in der ... Die Metropolitan Gallery hat zur Vernissage der Ausstellung "Hello world! Welcome to Hamburg!" von Ralph Larmann eingeladen. Ein paar Tage vor der Ausstellungseröffnung wurden wir von unserem Head Instructor angefragt, ob wir Interesse an der Teilnah...
Alien oder Insekten? In Wandsbek war eine Ausstellung über Insekten. Genau über sechsbeinige Insekten. Manchmal war man sich aber echt nicht sicher, ob nicht doch ein Alien dabei war. Wenn ihr euch manche Bilder genauer anschaut, versteht ihr, was ich meine. 😉 Ab...
Ein Tag auf der AIDA …. Pressebild von ©AIDA *klick* .... Genauer waren wir auf der AIDA prima. Ein wirklich sehr schönes Schiff. Aber erstmal alles der Reihe nach. 😉 Wirklich erfreut darüber, zu der Uhrzeit aufzustehen und zur AIDA zu fahren war ich nicht. Ab...

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge